Die globale „Fashion Revolution“-Bewegung hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr Transparenz in die Mode-Lieferkette zu bringen. Weltweit sind Modeliebhaber aufgerufen, den Unternehmen die Frage zu stellen: Wer macht meine Kleidung? #whomademyclothes

Auch PETER HAHN ist Teil der „Fashion Revolution“ und natürlich beantworten wir diese Frage sehr gerne. Unter dem Hashtag #imadeyourclothes stellen wir Ihnen die Menschen hinter unserer Produktion vor. Als internationales Handelsunternehmen arbeiten wir weltweit mit vielen Partnern zusammen. Hierbei legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Arbeitsbedingungen. Denn wir wollen, dass die Menschen, die für uns produzieren, fair behandelt werden und dass auch wirklich alles für ihre Gesundheit und Sicherheit getan wird.

Hier und jetzt geben wir den Menschen hinter unserer Mode eine Stimme und ein Gesicht:

Peru – der Ursprung des einzigartigen INKADORO-Styles

peru_links

Celestina

Celestina,  von allen Celeste genannt, feiert bald ihr 20-jähriges Jubiläum in der Strickerei. Sie ist bereits seit dem ersten Auftrag von PETER HAHN dabei und zwischenzeitlich Team-Chefin in der Produktion. In ihrer Freizeit näht sie Puppen für ihre Nichten und kümmert sich viel um ihre Eltern.

peru_mitte

Viktor

Viktor arbeitet in einer Strickerei, die unser Label INKADORO produziert. Früher war er bei einem Garnhersteller, er kennt sich also mit den verschiedenen Garnsorten bestens aus. Er liebt es, mit seiner Ehefrau shoppen zu gehen und ist als Torwart die Nummer 1 im Fußball Firmen-Team.

peru_rechts

Karina

Karina ist einer der „Neuzugänge“. Sie arbeitet erst seit 2 Jahren im Atelier. Nach Feierabend verbringt sie ihre Zeit vor allem mit ihrer Familie. Und sie hat eine ganz besondere Vorliebe für Schokolade.

Deutschland- der Tradition verbunden

deutschland_links

Irene

Irene hat früher schon als Näherin in Rumänien gearbeitet. Sie ist froh das es auch hier in Deutschland eine Möglichkeit gibt, ihr Können unter Beweis zu stellen. Irene ist seit mehr als 2 Jahren in der Näherei beschäftigt.

 

 

deutschland_mitte

Eunike

Eunike hat vor knapp 3 Jahren die Näherei übernommen. Sie ist froh, dass Unternehmen Ihre Produkte noch im „Ländle“ auf der schwäbischen Alb produzieren lassen.  Auch ihr Hund Nacho begleitet sie jeden Tag mit Freude in die Näherei.

neudeutschland_rechts

Magdalena

Magdalena ist froh als Teilzeitkraft beschäftigt zu sein. So kann sie sich ihre Arbeitszeit flexibel einteilen, da sie ein kleines Kind zuhause hat. Sie ist eine gelernte Kraft und ist begeistert Ihren Beruf ausüben zu können. Sie erzählt uns „Ich näh für mein Leben gern“. Magdalena arbeitet schon seit 2 Jahren im Unternehmen.

 

 

Portugal – Nähkunst vom Feinsten

portugal_links

Manuela

Manuela ist seit über 30 Jahren in der Näherei und mittlerweile eine der Aufsichtskräfte. Dabei achtet sie in erster Linie auf Effizienz, schließlich können wir die Ankunft der schönen Kleider hier in Deutschland kaum erwarten. In ihrer Freizeit unternimmt Manuela am liebsten ausgedehnte Spaziergänge.

portugal_mitte

Conceição

Conceição ist schon seit vielen Jahren bei ihrem Unternehmen beschäftigt und beweist hier tägich ihr Organisationstalent. Zu sehen wie neue Styles entwickelt werden, das gefällt ihr besonders. Den Feierabend genießt sie am liebsten zusammen mit ihrer Familie.

portugal_rechts

Patrícia

Patrícia arbeitet bereits seit 2002 in ihrem Unternehmen und ist in der Musterverwaltung tätig. Sie mag vor allem die wechselnden Herausforderungen, die jedes Teil so mit sich bringt. Nach der Arbeit verbringt sie ihre Zeit gerne mit Lesen, Bastelarbeiten oder geht ins Kino.

Thailand – erstklassiges Garn

thailand_links

Malee

Malee arbeitet bereits stolze 24 Jahre in ihrer Abteilung und ist für das so genannte „soft winding“ zuständig. Dabei wird das Garn von Maschinen auf spezielle, für die anschließende Färbung geeignete Rollen gewickelt. Außerhalb der Arbeit ist sie eine leidenschaftliche Köchin.

thailand_mitte

Khun & Tun

Khun (links) und sein Arbeitskollege Tun sind seit knapp 5 Jahren für das Färben der Garnrollen zuständig und verfügen zwischenzeitlich über ein immenses Fachwissen. Tun interessiert sich ansonsten besonders für Musik, Khun powert sich gerne beim Sport aus.

thailand_rechts

Somkid

Somkid ist schon seit über 15 Jahren bei unserem thailändischen Garnhersteller und meistens an den großen Kegelwickel-Maschinen zu finden. Ist sie nicht bei der Arbeit, treibt sie in ihrer Freizeit am liebsten Sport.

Mehr Informationen zum Thema

Fashion Revolution Day

Hintergründe, Termine, Aktionen. Unser Blogbeitrag schafft Transparenz und auch Sie können die Fashion Revolution unterstützen.

In unserem Blog geben wir weitere Einblicke zu unseren Lieferantenbesuchen in Deutschland und Peru – zu Besuch in den Produktionsstätten bei den oben vorgestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Transparente Lieferkette

Vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt – gehen Sie mit uns auf die Entdeckungsreise entlang der Lieferkette unserer Kaschmir– und GREEN COTTON– Kollektionen.

Nachhaltigkeitsstrategie

Informationen zu unseren Arbeitsbedingungen und unserer Lieferkette finden Sie hier.

Soziale Verantwortung

Lesen Sie hier, wie wir uns für gute Arbeits-bedingungen in der Lieferkette engagieren.

Tier- & Umweltschutz

Wie wir uns für den Tierschutz und die Umwelt engagieren lesen Sie hier.

Emergency Call

In case of urgent, feel free to ask questions.

Start typing and press Enter to search